Wissenschaftliche Aufsätze, Artikel und Videos

Beiträge in chronologischer Reihenfolge

Seit dem Jahre 2014 gibt das Ostinstitut eine wissenschaftliche online Zeitschrift, den Ost/Letter heraus, in dem Aufsätze und Beiträge zur rechtlichen, wirtschaftlichen und politischen Entwicklung in Osteuropa veröffentlicht werden. Der Ost/Letter ist bei der deutschen Nationalbibliothek registriert, so dass die dort erscheinenden Aufsätze zitierfähig sind. Ost/Letter

Bitte wählen Sie Ihr Themengebiet

 

Auf der Suche nach neuen Ideen

Politik Russland

Die Frage, welche Politik Deutschland und die EU gegenüber Russland betreiben sollen, bleibt umstritten, auch vor dem Hintergrund der bevorstehenden Wahlen. Eine Übersicht über die Vorschläge aus den jüngsten Debatten wird mit dem diesem Artikel geboten.

Weiterlesen
 

Doppelte Staatsbürgerschaft als Instrument der russischen Außenpolitik

Politik Russland

In einem Aufsatz in Russia in Global Affairs beschreibt I. Zevelev die Gewährung doppelter Staatsbürgerschaften an die Bewohner benachbarter Staaten als ein Instrument der russischen Außenpolitik.

Weiterlesen
 

Reform des belarussischen Gesellschaftsrechts

Osteuropa Recht

Auch wenn die umfangreiche Reform des Gesellschaftsrechts, die im Frühjahr verabschiedet wurde, hinter andere Ereignissen zurücksteht, so kann sie andererseits als ein Indiz für Reformdruck gewertet werden.  

Weiterlesen
 

Rechtsstaatlichkeit in Polen

Osteuropa Politik

In einem Aufsatz für die Zeitschrift Osteuropa beschreibt Bodnar unter dem Titel ‚Für meine Feinde das Gesetz‘ die Einstellung der Regierungspartei zur Rechtsstaatlichkeit.

Weiterlesen
 

Klimaschutz, ‘Global Governance‘ und Russland

Recht Russland Wirtschaft

Zu der Rolle Russlands im Rahmen der internationalen Bemühungen zur Reduktion der Treibhausgase.

Weiterlesen
 

IMF zu den Auswirkungen der ukrainischen Strukturreformen

Osteuropa

In seinem Working Paper 21/100 vom April 2021 beschreibt der IMF die makroökonomischen Auswirkungen der Strukturreformen in der Ukraine. Er kommt zu dem Ergebnis, dass insbesondere mangelnde Rechtsstaatlichkeit dazu geführt hat, dass die Ukraine insbesondere im Vergleich zu Polen zurückgefallen ist.   

Weiterlesen
 

Korruptionsbekämpfung in der Ukraine

Osteuropa

Ende 2020 hat das Verfassungsgericht ein Gesetz, dessen Ziel die Bekämpfung der Korruption war, für verfassungswidrig erklärt, und dadurch eine Verfassungskrise heraufbeschworen. Der Gang der Ereignisse wird hier nachgezeichnet.  

Weiterlesen
 

Bodenreform in der Ukraine

Osteuropa

Vom 1.Juli 2021 an können ukrainische Bürger, der Staat und die Gemeinden bis zu einer Obergrenze von 100 ha zu privatem Eigentum erwerben. Ab dem 1.Januar 2024 werden auch ukrainische juristische Personen Land erwerben dürfen.

Weiterlesen
 

Gerichtsreform in der Ukraine

Osteuropa

Mit dem Gesetz über den Gerichtsaufbau und den Status der Richter wurde im Juni 2016 die Reform des Gerichtswesens eingeleitet.  Diese hat zwischenzeitlich mit dem Streit um die Richternennung an Schwung verloren. Nunmehr versucht Präsident Selenskyi mit dem Ukaz Nr. 231/2021 vom  11.6.2021 die Reformen weiter voran zu bringen.

 

Weiterlesen
 

Legal Tech in Russland

Russland Wirtschaft

In Russland bildet sich derzeit ein interessanter Legal Tech Markt heraus.

 

Weiterlesen
 

Yukos

Recht Russland

Der Generalanwalt der Niederlande hat in seinem Votum in dem Kassationsverfahren vor dem Hoge Raad dem Gericht empfohlen, die Berufung der Russischen Föderation gegen die Bestätigung des Schiedsspruchs im Yukos-Verfahren zurück zu weisen.

Weiterlesen
 

Bank-Melli (Blocking VO)

Recht Russland

Der Generalstaatsanwalt bei dem EuGH hat in seinem Votum zu der Klage der iranischen Bank Melli die Auffassung vertreten, dass eine allein mit der Sanktionsdrohung begründete Kündigung eines Vertragsverhältnisses gegen die EU-Blocking VO verstoße.

Weiterlesen
 

Nord-Stream-2

Recht Russland

In einem Aufsatz in der SchiedsVZ beschreibt Fölsing die Klage der Nord-Stream-2 AG gegen die EU auf Nichtigerklärung der Richtlinie EU 2019/692, durch die die Zuständigkeit der EU-Kommission auf Erdgasleitung aus Drittstaaten erstreckt wird.

Weiterlesen
 

Schiedsgerichtsbarkeit

Recht Russland

Heger, Yusiv, Tarasiuk beschreiben in einem Aufsatz in der SchiedsVZ die Entwicklung der Schiedsgerichtsbarkeit in Russland.

Weiterlesen
 

Erläuterungen des Steuerdienstes zu den Voraussetzungen für den Erhalt von Steuervorteilen

Recht Russland

Der Föderale Steuerdienst der RF hat ein Schreiben vom 10.03.2021 erlassen, in dem das Verfahren der Anwendung der Bestimmungen des Art. 54.1 des Steuergesetzbuches durch die Steuerbehörden erläutert und ein Algorithmus von Maßnahmen zum Nachweis eines ungerechtfertigten Steuervorteils festgelegt wird.

Weiterlesen
 

Verfassungsgericht zur Vollstreckungsimmunität bzgl. Wohnräumen

Recht Russland

Das Verfassungsgericht der Russischen Föderation lässt unter bestimmten Bedingungen die Möglichkeit der Zwangsvollstreckung der einzigen, zum ständigen Aufenthalt geeigneten Wohnung des Schuldners zu.

Weiterlesen
 

Schutz der Rechte von Unternehmern im Bereich der Kontrolle und Aufsicht

Recht Russland

In Russland wird die Reform der staatlichen Aufsichtstätigkeit durchgeführt, die 2016 begann und 2025 abgeschlossen sein soll. Die Verstärkung der Schutzorientierung der Kontroll- und Aufsichtsgesetzgebung durch die Verabschiedung des neuen Gesetzes über die Kontrolle und Aufsicht, das am 1. Juli 2021 in Kraft tritt, qualitative Erhöhung der Rolle der Prävention, Einführung des risikoorientierten Ansatzes sollten das Niveau des administrativen Drucks auf Unternehmen reduzieren.

Weiterlesen
 

Die EU und Russland

Politik Russland

Die Leitlinien der  EU-Außenpolitik gegenüber Russland

Weiterlesen
 

Vertretung Russlands vor internationalen Gerichten

Recht Russland

Die russische Generalstaatsanwaltschaft hat das Recht erhalten, Russland vor internationalen Gerichten zu vertreten.

Weiterlesen
 

System der Nachverfolgbarkeit von Importwaren 2021: neue Anforderungen

Russland Wirtschaft

Ab dem 1. Juli 2021 wird in Russland ein nationales System der Nachverfolgbarkeit von Waren eingeführt, das einen einheitlichen Mechanismus der steuerlichen und zollrechtlichen Verwaltung in Bezug auf Importwaren darstellt, die nach Russland sowohl aus EAWU-Staaten als auch aus anderen Ländern eingeführt werden.

Weiterlesen