Ost / Publikationen

Publikationen, Magazin, Bücher und Newsletter
zu wirtschaftlich relevanten Themen

Ost/Letter Ausgabe 1/2019 -  Editorial

Liebe Leser,

das Schicksal der Ukraine betrifft nicht nur das Land selber, sondern wird modellhaft sein für die Entwicklung des postsowjetischen Raumes insgesamt und grundlegend für das Verhältnis Russlands zum Westen, zur Europäischen Union und Deutschland. Insofern ist es von entscheidender Bedeutung, welchen Kurs das Land im Spannungsfeld zwischen Russland und der EU einschlagen wird. Folglich sind auch die Präsidentschaftswahl und die für den 21. Juli angesetzte Parlamentswahl nicht nur für die Ukraine besonders wichtig, sondern auch für die Sicherheit, Stabilität und wirtschaftliche Zusammenarbeit in der gesamten Region. Daher haben wir uns in diesem Ost/Letter schwerpunktmäßig mit der Ukraine befasst. Auch unsere nächsten Wirtschaftspolitischen Gespräche am 25. September 2019 in der Bundespressekonferenz in Berlin werden im Zeichen der Ukraine stehen.

Abgesehen davon haben wir aber auch die Entwicklung in den anderen Ländern Osteuropas und Zentralasiens nicht außer Acht gelassen.

So finden Sie Berichte zum Machtwechsel in Kasachstan, zum Gesellschaftsrecht, zum gewerblichen Rechtsschutz und zur Lokalisierung in Russland sowie weitere Kurzberichte und Meldungen aus der Community,

Beste Grüße von Ihrem Ostinstitut/Wismar

Andreas Steininger und Achim Schramm

Ost/Letter Ausgabe 1/2019 (PDF)