Ost / News

Bleiben Sie bei wirtschaftsrechtlichen Themen immer auf dem neuesten Stand.

Umfrage zur Auswanderungsstimmung in Russland

30.11.2019
Umfrage zur Auswanderungsstimmung in Russland

Der Umfrage des russischen Zentrums für Meinungsforschung „Levada“ zufolge hat in den letzten fünf Jahren die Auswanderungsstimmung in Russland zugenommen.

Jeder fünfte Befragte (21% gegenüber 17% im Jahr 2014) äußerte den Wunsch, ins Ausland auszuwandern. Insbesondere groß ist die Stimmung bei den jüngeren Russen. 

Der Umfrage zufolge wollten im September 2019 53 % der Russen im Alter von 18 bis 24 Jahren ins Ausland ziehen (im Jahr 2015 waren es nur 22 %, im Februar 2019 - 41 %). Im mittleren Alter wollten ca. 30 % auswandern (im Jahr 2015 waren es nur 22 %). 

Als Hauptgründe für die Auswanderungsstimmung werden genannt: der Wunsch, Kindern eine menschenwürdige Zukunft (45%) zu gewährleisten, wirtschaftliche (40%) und politische Situation (33%) in Russland sowie die hohe Qualität der medizinischen Versorgung (35%) und die Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung im Ausland (28%).

Es wird dabei aber festgestellt, dass sich die tatsächliche Bereitschaft der Russen zur Auswanderung nicht wesentlich verändert hat. Reale Schritte zur Auswanderung unternehmen ca. 7% der Russen.

Fotoquelle: knews.kg

Quelle: www.kommersant.ru

 

 

Weitere News aus dem Bereich Politik

Wachsende Bedeutung der Grundrechte in der Sicht der Bevölkerung in Russland

Zu den Beziehungen zu Russland

Gerechtigkeit statt harter Hand

E - Government in Russland

Moskaus Nuklearrätsel – Wofür ist das russische Waffenarsenal wirklich vorgesehen?

<  alle News