Ost / News

Bleiben Sie bei wirtschaftsrechtlichen Themen immer auf dem neuesten Stand.

Prognose der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung Russlands für 2021

28.09.2020
Prognose der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung Russlands für 2021

Das Ministerium für Wirtschaftsentwicklung und Handel der Russischen Föderation hat eine Prognose der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung der Russischen Föderation erstellt und prognostiziert die Entwicklung der Preise (Tarife) für Waren und Dienstleistungen von Wirtschaftssubjekten, die regulierte Tätigkeiten im Infrastruktursektor ausüben, für das Jahr 2021 und für die Planungsperiode 2022 und 2023 (im Folgenden - Prognose).
Die Prognose wird in zwei Szenarien entwickelt. Das Basisszenario beschreibt das wahrscheinlichste Szenario für die Entwicklung der russischen Wirtschaft unter Berücksichtigung der erwarteten äußeren Bedingungen und der ergriffenen wirtschaftspolitischen Maßnahmen.
Das konservative Szenario basiert auf der Annahme einer weniger günstigen sanitären und epidemiologischen Situation in der Welt, einer anhaltenden Erholung der Weltwirtschaft und einer mittelfristigen strukturellen Verlangsamung ihrer Wachstumsraten aufgrund der Folgen der Ausbreitung neuer Coronavirus-Infektionen.
Zu den allgemeinen Merkmalen des Basisszenarios der Prognose gehören insbesondere die folgenden Komponenten:

  • Rückgang des globalen BIP um 4,0 - 4,5% in diesem Jahr, dann wird für 2021 eine Erholung der Weltwirtschaft um 4,5 - 5,0% erwartet, wonach die globalen Wachstumsraten mittelfristig wieder auf das Niveau von etwa 3% zurückkehren werden;
  • Die Ölförderung in Russland wird den aktuellen Bedingungen der OPEC+-Vereinbarung entsprechen. Gleichzeitig wird unter Berücksichtigung der derzeit verfügbaren Informationen erwartet, dass die Beschränkungen ab Mai 2022 vollständig aufgehoben werden. Die Basisprognose beinhaltet den Uraler Ölpreis von 45,3 USD pro Barrel im Jahr 2021. In den Jahren 2022 - 2023 werden die Ölpreise im Bereich von 46 - 48 USD pro Barrel liegen;
  • Der durchschnittliche Jahreswechselkurs Rubel/US-Dollar wird voraussichtlich 72,4 im Jahr 2021, 73,1 im Jahr 2022 und 73,8 im Jahr 2023 betragen. Gleichzeitig wird der Rubel real effektiv stabil bleiben, was es der russischen Wirtschaft ermöglicht, wettbewerbsfähig zu bleiben;
  • Die Jahresinflation wird Ende nächsten Jahres voraussichtlich 3,7% betragen. Danach wird erwartet, dass die Wachstumsraten der Verbraucherpreise auf das von der Zentralbank Russlands angestrebte Niveau (4%) zurückkehren werden;
  • Für 2021 wird ein BIP-Wachstum von 3,3% erwartet. In den Jahren 2022-2023 wird die Wirtschaft weiterhin mit einer Rate von mindestens 3% wachsen. Gleichzeitig wird die Beendigung der Vereinbarung der OPEC+ im Jahr 2022 gemäß ihren derzeitigen Parametern einen positiven Beitrag zur BIP-Dynamik leisten, was zu einem Wachstum der Ölproduktion führen wird.
  • Die wirtschaftliche Erholung im Jahr 2021 wird mit einer Verbesserung der Lage auf dem Arbeitsmarkt einhergehen.  Die durchschnittliche Arbeitslosenquote für 2021 wird 5,2% betragen;
  • Es wird erwartet, dass die Reallöhne 2021 weiterhin in moderatem Tempo (2,2%) steigen werden.

Quelle: ConsultantPlus vom 28.9.2020.

 

Weitere News aus dem Bereich Wirtschaft

System der Nachverfolgbarkeit von Importwaren 2021: neue Anforderungen

Preis für Gaslieferungen nach China

Russland will durch Wasserstoffexporte seinen Status als Energie-Supermacht bewahren

Russland verzichtet auf den Dollar als Teil des nationalen Wohlstandsfonds

Die russische Krankheit

<  alle News