Ost / News

Bleiben Sie bei wirtschaftsrechtlichen Themen immer auf dem neuesten Stand.

Kasachstan: Gericht des internationalen Finanzzentrums nimmt die Arbeit auf

19.12.2017
Kasachstan: Gericht des internationalen Finanzzentrums nimmt die Arbeit auf

Als neun Richter dies Gerichtshofes wurden allesamt herausragende Richterpersönlichkeiten aus England berufen, an vorderster Stelle Lord Harry Kenneth Woolf, der von 2000 bis 2005 Lord Chief Justice von England und Wales war und maßgeblich verantwortlich für die Reform des Zivilprozessrechts in England im Jahr 1998. 

Zu den weiteren Richtern gehören u.a. der ehemalige Justizminister Lord Faulks, Sir Robin Jacob, Sir Jack Beatson und Sir Rupert Jackson, allesamt ehemalige Mitglieder des London Court of Appeal und Professoren.

Ziel der Maßanhme ist es, den Investoren vor Ort ein Gericht und eine Rechtssystem zur Verfügung zu stellen, mit dem sie vertraut sind und dem sie Vertrauen schenken.  

Diese Konstruktion ist den Finanzzentren von Dubai und Quatar nachgebildet.Einge der Richter des AIFC wie Thomas Montagu-Smith and Andrew Spink waren zuvor an diesen Orten tätig. 

Quelle: https://informburo.kz/stati/kak-budet-rabotat-sud-mfc-astana-i-chem-izvestny-10-britancev-vhodyashchih-v-ego-sostav.html

http://aifc-court.kz/

 

Weitere News aus dem Bereich Ukraine/GUS

Wachstumsaussichten Region

Verchovna Rada wendet sich gegen Nordstream 2

Ukraine: neues GmbH-Gesetz

Ukraine: Bericht über die Unabhängigkeit der Gerichte

Ukraine: Privatisierungsgesetz verabschiedet

<  alle News