Ost / News

Bleiben Sie bei wirtschaftsrechtlichen Themen immer auf dem neuesten Stand.

EU - Sanktionen werden erweitert

31.07.2014

Aufgrund der Verordnung Nr.833/2014 gilt

1. Der Export von Dual-Use Gütern in die Russischen Föderation ist verboten. 

2. Der Export von gelisteten Gütern in der Erdölexploration,- förderung und dem -transport wird einem Genehmigungserfordernis unterworfen.

3. Die Erbringung technischer Hilfe in Verbindung mit Militärgütern ist verboten.

4. Der Erwerb, der Handel, der Verkauf von Wertpapieren oder Geldmarktinstrumenten mit einer Laufzeit von mehr als 90 Tagen, die von der Sberbank, der VTB Bank, der Gazprombank, der Vneshekonombank oder der Rosselkhozbank oder einer Tochtergesellschaft, an der einer dieser Banken mehr als 50  % der Anteile gehören, begeben werden, ist verboten.       

 

Weitere News aus dem Bereich Politik

Veröffentlichung des Rule of Law Index 2020 des Worldjusticeproject

Ivan Timofeev und Fjodor Lukjanov blicken in die Zukunft der U.S.-Sanktionen unter Biden

Kommentar von A. Rahr zur Verfassungsreform in Russland

Munich Security Report 2020

Veröffentlichungen zu den Chancen einer Lösung des Donbass-Konfliktes

<  alle News