Ost / News

Bleiben Sie bei wirtschaftsrechtlichen Themen immer auf dem neuesten Stand.

Russische Zentralbank: Senkung des Leitzinses auf 9,25 %

01.05.2017
Russische Zentralbank: Senkung des Leitzinses auf 9,25 %

Nach der Sitzung ihres Direktorenrats am 28.4.2017 hat die Zentralbank Russlands die Senkung des Leitzinses von 9,75 % auf 9,25 % erklärt. Der neue Leitzins gilt ab dem 2.5.2017. Die letzte Senkung war am 24.3.2017.

Die Senkung wurde noch eine Woche davor von der Vorsitzenden der Zentralbank annonciert. Wie bei der letzten Senkung hat die Zentralbank ihre Entscheidung damit begründet, dass sich die Inflation  der geplanten Jahresinflationsrate von 4 % angenähert  (4,2-4,3 % zum 24.4.2917) sowie die Wirtschaftsaktivität erholt habe.  Einen erheblichen Beitrag zu der Verlangsamung der Inflation habe der Anstieg des Rubelkurses bei relativ hohen Ölpreisen und fortbestehendes Interesse der ausländischen Investoren an Einlagen in russische Aktiva geleistet.

Die Erklärung enthält jedoch keine Signale bzgl. einer möglichen Frist der weiteren Abmilderung der Geldpolitik (Früher hat die Zentralbank eine schrittweise Senkung des Leitzinses im zweiten und dritten Vierteljahr 2017 für möglich gehalten). Die Zentralbank hat dabei angegeben, dass die weitere Senkung des Leitzinses von Ölpreisen, Inflationsdynamik und Wirtschaftsentwicklung abhängen werde.

Nach Einschätzung der Zentralbank habe sich die Erholung der Wirtschaft im ersten Vierteljahr fortgesetzt, die Erhöhung der Investitionen ins Stammkapital werde erwartet. Außerdem bleibe die positive Dynamik der Industrieherstellung bestehen, die Senkung der Arbeitslosigkeit werde beobachtet. Das Jahreswachstum der realen Löhne werde einer schrittweisen Erhöhung der Verbraucheraktivität beitragen. Andererseits weist die Zentralbank darauf hin, dass die mögliche Volatilität der Weltmärkte insbesondere im Hintergrund der Verhandlungen über die Beschränkung der Ölförderung zu einer Quelle der Inflationsrisiken werden könne.  

 

Weitere News aus dem Bereich Wirtschaft

Russland wächst: Prognose des IWF für 2017

Handel zwischen der EU und Russland rückläufig

Russische Zentralbank: Senkung des Leitzinses auf 9,75 % und verhalten positive Prognose

Russland: neuer Wirtschaftsminister

Russland: Doing Business Report 2017

<  alle News