Ost / News

Bleiben Sie bei wirtschaftsrechtlichen Themen immer auf dem neuesten Stand.

Keine Steuererhöhung für Unternehmer

24.10.2014
Keine Steuererhöhung für Unternehmer

Die russische Regierung wird die Steuerbelastung für Unternehmer nicht erhöhen.

Am 22.10.2014 hat in Moskau eine Regierungssitzung stattgefunden, an der Vertreter der Russischen Union von Industriellen und Unternehmern (RUIU) teilgenommen haben.

Der Regierungschef Dmitriy Medvejdev hat versichert, dass bei der Vorbereitung der Etats für die drei nächsten Jahre entschieden wurde, keine Steuersätze zu erhöhen und keine Verkaufssteuer einzuführen. Nach Ansicht von Medvejdev stellt die überflüssige Steuerbelastung eine zusätzliche Beschränkung für die Wirtschaftsentwicklung dar, insbesondere in der aktuellen Situation des verlangsamten Wachstums der russischen Wirtschaft.

Medvejdev hat außerdem in Hinsicht auf die westlichen Sanktionen erklärt, dass  die Regierung Maßnahmen zur Unterstützung der russischen Banken sowie zur Entwicklung der Zusammenarbeit mit den Ländern aus der Asien-Pazifik- Region ausarbeitet und durchführt. Wegen der westlichen Sanktionen haben russische Banken und Unternehmen Schwierigkeiten mit dem Zugang zu Kreditreserven. 

Fotoquelle: www.kremlin.ru

 

Weitere News aus dem Bereich Wirtschaft

Was die russischen Lebensmittelsanktionen Russland brachten

Russische Zentralbank lässt Leitzins unverändert

Russland wächst: Prognose des IWF für 2017

5 Faktoren, die Investition behindern

Russische Zentralbank: Senkung des Leitzinses auf 9,25 %

<  alle News