Ost / News

Bleiben Sie bei wirtschaftsrechtlichen Themen immer auf dem neuesten Stand.

Gerichtliche Aufarbeitung der Annexion der Krim durch Russland?

03.06.2014
Gerichtliche Aufarbeitung der Annexion der Krim durch Russland?

Der Ministerpräsident der Ukraine Yatsenyuk hat bekannt gegeben, dass die Ukraine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Verbindung mit der Annexion der Krim durch Russland eingereicht hat. Geltend gemacht wird die unrechtmäßige Aneignung von Vermögenswerten auf der Krim, darunter Anlagen der Öl-und Gasgesellschaft Chornomorneftegaz sowie eines umfangreichen Gasdepots, das mit 2,2 mrd Kubikmetern Gas gefüllt gewesen sein soll. Ob darüber hinaus der Streit um die Pachtzahlungen für den Flottenstützpunkt Sevastopol, die Russland aufgrund de Annexion eingestellt hat, zum Gegenstand des Verfahrens gemacht werden, war der Pressemeldung nicht zu entnehmen.    

Fotoquelle: www.vesti.ua

 

Weitere News aus dem Bereich Recht

Änderungen des Verfahrens über das Zustandekommen eines Sonderinvestitionsvertrages

Reform des Marktes für juristische Dienstleistungen in Russland

Entscheidung des Stockholmer Schiedsgerichts im Verfahren Naftogaz/Gazprom

Ausdehnung der Pflicht, sich zu ausländischen Agenten zu erklären

Änderung des Zivilgesetzbuches

<  alle News