Ost / News

Bleiben Sie bei wirtschaftsrechtlichen Themen immer auf dem neuesten Stand.

Bilateraler Handel zwischen Kasachstan und China auf ihre Landeswährungen umgestellt

18.12.2014
Bilateraler Handel zwischen Kasachstan und China auf ihre Landeswährungen umgestellt

Kasachstan und China haben die Umstellung des bilateralen Handels auf ihre Landeswährungen (Yuan und Tenge) vereinbart. Die Vereinbarung haben am 14.12.2014 der Vorsitzende der kasachischen und der chinesischen Zentralbank in Anwesenheit der Premierminister beider Länder unterzeichnet.

Außerdem wurde eine Reihe weiter Vereinbarungen geschlossen, darunter das Memorandum über das Einvernehmen zwischen dem kasachischen Wirtschaftsministerium und dem chinesischen Staatskomitee für Entwicklung und Reformen im Hinblick auf die Errichtung „der Wirtschaftszone der Seidenstraße“ und der Vertrag zwischen dem kasachischen Finanzministerium und dem chinesischen Hauptzollamt über die gegenseitige Anerkennung von Zollbroker.

Fotoquelle: www.today.kz

 

Weitere News aus dem Bereich Ukraine/GUS

Weißrussland: „Gaskonflikt“ mit Russland gelöst

Ukraine: Gesetz über den Elektroenergiemarkt

Ukraine: Freigabe des Handels mit Grund und Boden voraussichtlich ab 2018

Annäherung zwischen Moldawien und der Eurasischen Wirtschaftsunion

Kasachstan: Verfassungsreform

<  alle News